Eltern-Kind-Gruppen - Spielkreise


Ein Angebot für junge Familien von der katholischen Familienbildungsstätte Limburg in ihrer Pfarrgemeinde.

Was uns in Eltern-Kind-Gruppen wichtig ist und Sie erwarten können.

"Erst wenn ein Kind satt ist an Beziehung, ist es bereit aus eigener Initiative zu spielen und zu lernen" (Emmi Pikkler). Das ist der Grund, warum uns die Entstehung von Bindung und Beziehung zwischen Eltern und Kindern besonders am Herzen liegt. Eltern sind während des Spiels der Kinder immer wieder sichere Basis - quasi Tankstelle - für Bedürfnisse der Kinder. Wir möchten Eltern darin unterstützen, die kindlichen Bedürfnisse ihrer Kinder aufmerksam wahrzunehmen und deren Entwicklungsschritte zu erkennen und zu begleiten. In allen Eltern-Kind-Gruppen finden Sie ein gleiches Ablaufmuster - entsprechend dem Konzept der Eltern-Kind-Gruppen für die Katholischen Familienbildungsstätten im Bistum Limburg - vor. Es gibt ein festes Begrüßungsritual, viel Zeit für "Freies Spiel" (das Eltern beobachtend begleiten), gemeinsame Aktivitäten und ein Abschlussritual. Dem "Freien Spiel" messen wir große Bedeutung zu, wobei die Aufmerksamkeit der Eltern gerade hier besonders wichtig ist: Einfühlsame Erwachsene können Kindern diese Zeit zum Entdecken, Experimentieren und Festigen der eigenen Persönlichkeit schenken. Im gemeinsamen Spiel von Eltern und Kindern werden Bewegungs-, Musik-, Sinnes und Materialerfahrungen - entsprechend dem Entwicklungsstand der Kinder - angeboten, die als Ideen und Anregungen zu Hause genutzt werden können. Gemeinsame Familienangebote wie die Gestaltung von Festen im Jahreskreis z.B. Ostern, Nikolaus, St. Martin, Advent und Weihnachten werden zusammen gestaltet. Durch den Erfahrungsaustausch in der Gruppe, teilweise mit Fachreferenten, entsteht ein Rückhalt für vielfältige Probleme des Familienlebens.

Der Rahmen:
Eltern-Kind-Gruppen sind Bildungsangebote für Eltern mit Kindern von ca. 6 Monaten bis zum Alter von ca. 3 Jahren (Kindergarteneintritt.) In der Regel treffen sich mindestens 8, höchstens 10 Mütter/Väter (o.a. Erziehungsberechtigte) mit den Kindern 1 x pro Woche für 1 ½ Stunden. Im günstigsten Falle, bleiben die Kinder bis zum gemeinsamen Öœbergang in den Kindergarten zusammen. Die Treffen finden in Kursform, außerhalb der Ferien statt. Eine Kurseinheit umfasst i. d. R. 10-15 Treffen mit den Kindern, und 2-3 Elterntreffen. Innerhalb eines Jahres gibt es zwischen 2-3 Kurseinheiten. Für die Teilnahme an einem Kurs ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich, die Sie bei der Kursleiterin erhalten. Für die Teilnahme an einem Kurs ist (z. Zt.) eine Kursgebühr von 3,-- E pro Treffen (Kind) und Elternveranstaltungen zu entrichten. Ermäßigungen sind nach Absprache mit der Kursleiterin bzw. Leiterin der Familienbildungsstätte möglich. Alle Eltern-Kind-Gruppen der Familienbildungsstätte werden von pädagogisch geschulten Kursleiterinnen begleitet, die nach dem Konzept für diese Gruppen arbeiten und die über die Familienbildungsstätte weitergebildet werden.

Was Sie sonst noch wissen sollten:
Auf der Basis einer gefestigten und vertrauten Gruppe ist ein breiter Erfahrungsaustausch unter den Eltern in Erziehungs-, Alltags-, Partnerschafts- und Gesellschafsfragen möglich. Die Gruppe kann Müttern und Vätern einen sicheren Rückhalt im Alltag, insbesondere in der Stärkung ihrer Erziehungskompetenzen bieten. Damit sich eine vertrauensvolle Gruppenatmosphäre bilden, entwickeln und festigen kann, ist Ihre aktive Mitarbeit und regelmäßige Teilnahme entscheidend. Deshalb wünschen wir uns von unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern Verbindlichkeiten bei den getroffenen Vereinbarungen oder Absprachen. Spielregeln erleichtern dabei das Zusammenspiel der Gruppe.

Für Sie als Elternteil bietet sich die Möglichkeit zum Austausch mit Gleichgesinnten sowie zum Knüpfen von neuen Kontakten und natürlich auch zum bewussten Spielen und Singen mit ihrem Kind. Mitzubringen sind immer Rutschsocken/Hausschuhe für Sie und Ihr Kind.

Mehr darüber erfahren Sie bei der Anmeldung über die Kursleiterin bzw. am Informationsabend.

Treffen: Elz im Pfarrheim

Kursleiterinnen:
Frau Perlik, Tel.: 06433 - 9187888
Frau Pia Spies, Tel.: 0178/1602275

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.