Herzlich willkommen bei der Katholischen Öffentlichen Bücherei Elz!
 
 
Öffnungszeiten:  Montag: 16 -19 Uhr ,  Mittwoch: 16 -18 Uhr,  Samstag: 16 -18 Uhr
 
 
 
 
Besuchen Sie die Seite www.koeb-elz.de
 

Aus der Geschichte der Bücherei

1844 entstand in Bonn der Borromäusverein.
Seine Aufgabe war es, Bücher günstig zu vermitteln und Büchereien zu fördern. 1885 wurde der Borromäusverein erstmals in Elz erwähnt und damit die erste öffentliche Bücherei. Sie verfügte 1910 über 156 Bände und zählte im selben Jahr 186 Entleihungen.
Von 1979 bis 1993 war die Bücherei im Pfarrheim untergebracht. 1993 bezog sie ihr neues Domizil im Stricksinehaus, einem historischen Gebäude mit einem modernen Anbau.

Die wachsenden Bestands- und Benutzerzahlen machten im Jahr 2000 eine Umstellung des gesamten Kataloges sowie des Ausleihbetriebs auf EDV notwendig. Die Elzer Bücherei war somit die erste katholische ehrenamtlich geführte Bücherei im Bistum Limburg, die mit einer professionellen Bibliothekssoftware arbeitete.

2001 wurde die Bücherei von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen und vom Deutschen Bibliotheksverband im Rahmen der Verleihung des Hessischen Bibliothekspreises ausgezeichnet. Diese Auszeichnung wurde für die engagierte Arbeit der Bücherei verliehen, die mit ihrem vielfältigen Medienangebot und ihren fantasievollen Veranstaltungen in den einladend gestalteten Räumlichkeiten eine Bereicherung des kulturellen Lebens in der Gemeinde Elz ist.
Im Jahr 2002 wurde für die Leser ein Internet-Arbeitsplatz eingerichtet. Zusammen mit den verschiedenen Medienarten, die neben dem Buch in der Bücherei vorhanden sind, kann man von einem kleinen Medien- und Informationszentrum innerhalb der Gemeinde sprechen. Sogar Leser aus umliegenden Gemeinden nutzen das vielfältige Angebot der Bücherei.

2005 wurde der Bücherei der Umweltpreis der Gemeinde Elz verliehen. Ein halbes Jahr lang standen sämtliche Veranstaltungen unter dem Motto "Natur und Umwelt" und die Bücherei trug somit zum Umweltbewußtsein und zur Informationsvermittlung dieses wichtigen Themas bei.

Im Sommer 2007 konnte der neu gestaltete Lesehof der Bücherei eingeweiht werden. Im Schatten der Kastanie läßt es sich dort bei einer Tasse Kaffee herrlich schmökern.

Die Elzer Bücherei wird ausschließlich ehrenamtlich geführt, wobei Wert auf die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gelegt wird: So haben sie alle an einer Grundausbildung im Bereich Bibliothekswesen teilgenommen. Eine Mitarbeiterin ist Diplom-Bibliothekarin und eine weitere kirchliche Büchereiassistentin. Außerdem finden regelmäßig Fortbildungsveranstaltungen über die praktische Arbeit in einer Bücherei sowie zu literarischen Themen statt.

Borromaeus Verein